Fachinformatiker/in - Systemintegration

Voraussetzungen: mindestens Mittlere Reife - Dauer: 3 Jahre

Fachinformatiker/-innen sind Experten für die Konzeption und Realisierung komplexer EDV-Systeme, die genau an die spezifischen Anforderungen des Kunden angepasst werden müssen.

In der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren Fachinformatiker/-innen IT-Systeme. Als Dienstleister im eigenen Haus oder beim Kunden richten sie diese Systeme entsprechend den Kundenanforderungen ein und betreiben beziehungsweise verwalten sie.

Dazu gehört auch, dass sie bei auftretenden Störungen die Fehler, systematisch und unter Einsatz moderner Experten- und Diagnosesysteme eingrenzen und beheben. Sie beraten interne und externe Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte und lösen Anwendungs- und Systemprobleme. Daneben erstellen sie Systemdokumentationen und führen Schulungen durch.